Discussion:
Ich bin neu in der Thematik Aquaristik und suche Erfahrungsaustausch
(zu alt für eine Antwort)
David Solph
2012-08-22 03:24:32 UTC
Permalink
Raw Message
also ich plane erst einmal ein kleines Becken mit evtl.
vielen Guppies.
Meine Frage:
wie vermeide ich Inzucht im Becken?
Desweiteren hätte ich gerne Tipps in wiefern ich mein Becken verschönern könnte etc.
Bin auch an Emailaustausch interessiert,
David.
Joerg Fischer
2012-08-22 08:32:07 UTC
Permalink
Raw Message
Post by David Solph
also ich plane erst einmal ein kleines Becken mit evtl.
vielen Guppies.
Was ist "klein", was sind "viele"?
Post by David Solph
wie vermeide ich Inzucht im Becken?
Du entscheidest Dich für nur Jungs oder nur Mädels. Die werden im Laden
aus gutem Grund getrennt verkauft.
Post by David Solph
Desweiteren hätte ich gerne Tipps in wiefern ich mein Becken
verschönern könnte etc.
http://www.einrichtungsbeispiele.de/

Tschau, Jörg
--
There are only 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't...
gordon walter
2012-08-22 11:05:28 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg Fischer
Post by David Solph
also ich plane erst einmal ein kleines Becken mit evtl.
vielen Guppies.
Was ist "klein", was sind "viele"?
Post by David Solph
wie vermeide ich Inzucht im Becken?
Du entscheidest Dich für nur Jungs oder nur Mädels. Die werden im Laden
aus gutem Grund getrennt verkauft.
Sind aber meist schon befruchtet. Irgendwo auf dem Transport hüpft einer
rüber und das wars dann. Bleibt noch die Geschlechtswandlung, wenn auch sehr
selten und die Agressivität der Männer untereinander wenn kein Weibchen da
ist. Da würde ich lieber einen kleinen Räuber, bspw. Kakadu oder PPPBB dazu
setzen.
Joerg Fischer
2012-08-23 08:05:16 UTC
Permalink
Raw Message
Post by gordon walter
Sind aber meist schon befruchtet. Irgendwo auf dem Transport hüpft
einer rüber und das wars dann.
Passiert, ja.
Post by gordon walter
wenn auch sehr selten und die Agressivität der Männer untereinander
wenn kein Weibchen da ist.
Agressiv wurde hier noch keiner. Eher, naja, nennen wir es mal
homosexuell. :-)
Post by gordon walter
Da würde ich lieber einen kleinen Räuber,
bspw. Kakadu oder PPPBB dazu setzen.
Das ist ne Idee. Bei uns ging das mit den Kakadus im Guppybecken
gründlich schief weil außerdem ein Antennenwels drin saß. Der hat dann
das Gelege der ZBB gefressen und es gab eine Riesenkeilerei, mit
Verletzten. Mußten wir trennen.

Tschau, Jörg
--
There are only 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't...
gordon walter
2012-08-23 09:12:59 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg Fischer
Post by gordon walter
wenn auch sehr selten und die Agressivität der Männer untereinander
wenn kein Weibchen da ist.
Agressiv wurde hier noch keiner. Eher, naja, nennen wir es mal
homosexuell. :-)
YMMD
Post by Joerg Fischer
Post by gordon walter
Da würde ich lieber einen kleinen Räuber,
bspw. Kakadu oder PPPBB dazu setzen.
Das ist ne Idee. Bei uns ging das mit den Kakadus im Guppybecken
gründlich schief weil außerdem ein Antennenwels drin saß. Der hat dann
das Gelege der ZBB gefressen und es gab eine Riesenkeilerei, mit
Verletzten. Mußten wir trennen.
Das vergaß ich zu schreiben. Einen Wels gegen die Kakadu-Eier.
So unterschiedlich sind Fische. Meine Kakadus haben regelrecht zugeguckt,
aber nicht eingegriffen, als sich der Wels in der Höhle an den Eiern zu
schaffen machte. Müsste man im Zweifel probieren. Dann sollte der OP aber
ein größeres Becken in Betracht ziehen.
Post by Joerg Fischer
Tschau, Jörg
Gruß
gw
Jan Borgert
2012-08-22 17:23:48 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg Fischer
Post by David Solph
also ich plane erst einmal ein kleines Becken mit evtl.
vielen Guppies.
Was ist "klein", was sind "viele"?
Post by David Solph
wie vermeide ich Inzucht im Becken?
Du entscheidest Dich für nur Jungs oder nur Mädels. Die werden im Laden
aus gutem Grund getrennt verkauft.
Der 'gute' Grund, weshalb die getrennt verkauft werden (teueres
Hochzuchtmännchen + irgendein Weibchen aus dem Kuddelmuddel-Becken)
besteht doch wohl einzig darin, dem Käufer reinrassige Nachzuchten zu
verwehren.

Jan
Joerg Fischer
2012-08-23 08:08:03 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Jan Borgert
Der 'gute' Grund, weshalb die getrennt verkauft werden (teueres
Hochzuchtmännchen + irgendein Weibchen aus dem Kuddelmuddel-Becken)
besteht doch wohl einzig darin, dem Käufer reinrassige Nachzuchten zu
verwehren.
Möglich das manche Händler das so machen. Im Tierladen unseres
geringsten Mißtrauens kosten Jungs und Mädels gleich viel und die
Mädels sind oft genauso hübsch. (Nein, ich mag mich mit Zucht gar
nicht beschäftigen. Hübsch und gesellig genügt mir.)

Tschau, Jörg
--
There are only 10 types of people in the world:
Those who understand binary, and those who don't...
Jan Borgert
2012-08-24 14:54:19 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Joerg Fischer
Post by Jan Borgert
Der 'gute' Grund, weshalb die getrennt verkauft werden (teueres
Hochzuchtmännchen + irgendein Weibchen aus dem Kuddelmuddel-Becken)
besteht doch wohl einzig darin, dem Käufer reinrassige Nachzuchten zu
verwehren.
Möglich das manche Händler das so machen.
Ich will ja auch nicht dem jeweiligen Einzelhändler die Schuld
zuweisen, bekommt doch evtl. schon dieser vom Grosshändler / Züchter
nur halbe 'Zuchteinheiten' geliefert. Unabhängig davon gehört mE sowas
boykottiert. Da ist man dann vielleicht doch auf der privaten
Fischbörse besser aufgehoben.
Post by Joerg Fischer
Im Tierladen unseres
geringsten Mißtrauens kosten Jungs und Mädels gleich viel und die
Mädels sind oft genauso hübsch. (Nein, ich mag mich mit Zucht gar
nicht beschäftigen. Hübsch und gesellig genügt mir.)
Mit der Zucht beschäftigen sich die Tiere schon selbst, da gibt's
nicht viel zu tun, sofern sich keine Fressfeinde im Becken tummeln.
Und langsam werden die ursprünglichen Rassemännchen in dem
produzierten Mischmasch optisch untergehen ...

Jan
Roland Ja©ob
2012-08-22 09:38:32 UTC
Permalink
Raw Message
Hi David,

schön, dass Du schon /vorher/ hierher gefunden hast, so kannst Du Dir sicherlich
einiges an Anfängerfehlern ersparen.
Hast Du Dir denn schon einiges an Aquarianerseiten durchgelesen? Viele Fragen
bzw. deren Antworten kannst Du dir dort erlesen. [1]
Wichtig ist, das komplette Becken samt Technik, Bepflanzung und Besatz im
Voraus zu planen, dann bist Du auf der sicheren Seite.
Nach der Anschaffung folgt dann eh noch die Einfahrphase. [2]
Post by David Solph
also ich plane erst einmal ein kleines Becken mit evtl.
vielen Guppies.
Die Kombination der Worte "kleines" und "vielen" passt in der Aquaristik nicht so
recht zusammen, ist allerdings zusammen mit "Guppies" fast unvermeidlich, da diese
sehr vermehrungsfreudig sind.
Post by David Solph
wie vermeide ich Inzucht im Becken?
Gar nicht. Du könntest Dir ein paar Bekannte suchen, mit denen Du ab und zu
ein paar Tiere tauschen kannst, das würde "frisches Blut", sprich Gene, ins
Becken bringen. Aber auf Dauer wirst Du Inzucht nicht verhindern können.
Meine Erfahrung ist, dass nach einiger Zeit die Vermehrungs- und die
Überlebensrate abnehmen. Das dauert aber einige (Guppi-)Generationen.
Post by David Solph
Desweiteren hätte ich gerne Tipps in wiefern ich mein Becken verschönern könnte etc.
Wenn Du /mich/ fragst, mit Pflanzen, Wurzeln, Steinen. Keinesfalls mit
Totenköpfen und Seeräuberschatztruhen, aus denen Luftblasen blubbern.
Aber das ist Geschmackssache. Schau Dir mal ein paar der Links [1] an.
Post by David Solph
Bin auch an Emailaustausch interessiert,
Können wir schon machen, ich lese meine Mail, aber wenn es um Themen
allgemeinen Interesses geht, gehört das eher hier rein. Ist eh nicht
mehr viel los in dieser Gabeln, leider.

Gruß, Jac


[1] (ohne Wertung, bunt gemischt)
http://www.drta-archiv.de/wiki/pmwiki.php?n=Main.HomePage
http://www.anfaenger-aquarium.de
http://www.afizucht.de/index.html
http://www.mein-aquarium.com/tipps/anfaenger
http://wirbellose.de/
http://www.tropicus.de/naturaqua.htm
http://www.amanotakashi.net/portfolio/nature_aquarium/index.html
http://aqua-design-amano.garnelenhaus.de/
http://www.aquaristik-forum.de/erstesaquarium1.htm
http://www.drak.de/

[2]
http://www.malawicichliden-online.de/einfahren.html
http://alex-kempe.de/hobby-aquaristik/aquarium-einrichten-und-einfahren/
--
Übrigens: Religion ist heilbar. ‹(•¿•)› Klingonisch, is aber so.
Warum laufen Nasen, während Füße riechen?
Facebook - das gab's früher schon, das hieß Stasi. [Hannes Bender]
gordon walter
2012-08-22 11:12:01 UTC
Permalink
Raw Message
Post by David Solph
also ich plane erst einmal ein kleines Becken mit evtl.
vielen Guppies.
"Viele" werden es von allein, wenn kein Räuber bei ist.
Post by David Solph
wie vermeide ich Inzucht im Becken?
Guppies vertragen Inzucht über viele Generationen recht gut. Bei Züchtern
ist Inzucht sogar das Mittel der Wahl, um kräftige, gesunde Stämme zu
bekommen.
Post by David Solph
Desweiteren hätte ich gerne Tipps in wiefern ich mein Becken verschönern könnte etc.
Schönheit liegt im Auge des Betrachters, vielmehr solltest Du Dir Gedanken
machen, dass die Bewohner es schön und angenehm finden. Viele werden scheu
und haben Stress bei zu hellem Bodengrund, zu hellem Licht, zu wenig
Verstecken ect.
Post by David Solph
Bin auch an Emailaustausch interessiert,
Lieber hier, dann haben mehr Leute was davon.
Post by David Solph
David.
gw
Roland Ja©ob
2012-08-23 05:49:47 UTC
Permalink
Raw Message
Post by gordon walter
Guppies vertragen Inzucht über viele Generationen recht gut. Bei Züchtern
ist Inzucht sogar das Mittel der Wahl, um kräftige, gesunde Stämme zu
bekommen.
Das ist so nicht ganz richtig.

Gruß, Jac
--
Übrigens: Religion ist heilbar. ‹(•¿•)› Klingonisch, is aber so.
Warum laufen Nasen, während Füße riechen?
Facebook - das gab's früher schon, das hieß Stasi. [Hennes Bender]
Was liegt wohl nördlich des Nordpols?
Jan Heinz
2012-08-24 06:42:43 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Roland Ja©ob
Post by gordon walter
Guppies vertragen Inzucht über viele Generationen recht gut. Bei Züchtern
ist Inzucht sogar das Mittel der Wahl, um kräftige, gesunde Stämme zu
bekommen.
Das ist so nicht ganz richtig.
Gruß, Jac
Sondern?

Lass Dir doch nicht die Würmer einzeln aus der Nase ziehen, sondern
kläre uns auf, ich bin ernsthaft an einer Erklärung interessiert, zumal
ich immer von einer gewissen Degeneration bei zu häufiger Inzucht
ausgegangen bin.

Grüße

Jan
Roland Ja©ob
2012-08-24 15:14:38 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Jan Heinz
Post by Roland Ja©ob
Post by gordon walter
Guppies vertragen Inzucht über viele Generationen recht gut. Bei Züchtern
ist Inzucht sogar das Mittel der Wahl, um kräftige, gesunde Stämme zu
bekommen.
Das ist so nicht ganz richtig.
Sondern?
Lass Dir doch nicht die Würmer einzeln aus der Nase ziehen, sondern kläre uns auf, ich bin ernsthaft an einer Erklärung
interessiert, zumal ich immer von einer gewissen Degeneration bei zu häufiger Inzucht ausgegangen bin.
:-) Ich bin ja auch kein Spezialist, aber schon zur Erhaltung oder Erlangung
bestimmter Eigenschaften, sei's nun Flossenlänge, Form, Farbe oder ganz einfach
Robustheit kreuzen Züchter in einen bestehenden Zuchtstamm immer wieder
"Außenstehende" mit den gewünschten Eigenschaften ein. Dadurch kommen automagisch
fremde Gene in die Gruppe und die Auswirkungen der Inzucht mildern sich.
Ich selbst habe im Laufe der Jahre - nun ja, Jahrzehnte - verschiedenste Gruppen
sich mehr oder weniger fleißig vermehrender Fische, Krebse und Garnelen im
Gesellschaftsbecken gepflegt. Bei allen konnte oder mußte ich feststellen, dass
die Vermehrung im Laufe der Zeit nachließ, hin und wieder verkrüppelte Tiere
auftauchten und schließlich die Gruppe mehr oder weniger ausstarb.
Das kann natürlich auch andere Ursachen haben, aber gerade bei relativ robusten,
kurzlebigen, vermehrungsfreudigen Tieren wie beispielsweise Guppies oder auch
kleinen Garnelen kam das mit der Zeit eigentlich /immer/ zum Tragen.
Das geht ja schon dabei los, dass man beim Händler oft in den Becken jeweils
nur Geschwister zu kaufen bekommt. Wenn einem also genau ein bestimmter Farbschlag
vorschwebt, kauft man automatisch schon eine Inzucht-Gruppe ein, die sich dann
zuhause auch munter untereinander paart. Usw.
Ein Genetiker könnte uns sicher Genaueres erklären, aber so wie ich das verstanden
habe, summieren sich ganz einfach Fehler im Erbmaterial. Manche erblichen
Krankheiten kommen nur zum Tragen, wenn beide Elternteile den selben Gendefekt
aufweisen, ansonsten wird er vom gesunden Genom quasi "repariert" bzw. ersetzt.


Gruß, Jac
--
Übrigens: Religion ist heilbar. ‹(•¿•)› Klingonisch, is aber so.
Warum laufen Nasen, während Füße riechen?
Facebook - das gab's früher schon, das hieß Stasi. [Hennes Bender]
Was liegt wohl nördlich des Nordpols?
Jan Borgert
2012-08-25 02:02:46 UTC
Permalink
Raw Message
Post by Jan Heinz
Post by Roland Ja©ob
Post by gordon walter
Guppies vertragen Inzucht über viele Generationen recht gut. Bei Züchtern
ist Inzucht sogar das Mittel der Wahl, um kräftige, gesunde Stämme zu
bekommen.
Das ist so nicht ganz richtig.
Gruß, Jac
Sondern?
Lass Dir doch nicht die Würmer einzeln aus der Nase ziehen, sondern
kläre uns auf, ich bin ernsthaft an einer Erklärung interessiert, zumal
ich immer von einer gewissen Degeneration bei zu häufiger Inzucht
ausgegangen bin.
Hier ein wissenschaftlicher Artikel zum Thema, der deutlich macht,
dass ohne eine nur mittels grösserer Züchternetzwerke erreichbare Zahl
an Individuen Populationen - ich denke dabei etwa an den Erhalt im
Viktoriasee endemischer Buntbarsche - genetisch unweigerlich
degenerieren:

Conservation of the Genetic Resources of Fish: Problems and
Recommendations (http://www.fao.org/docrep/005/AD013E/AD013E04.htm)

Jan
DavidSolph
2012-08-25 20:37:24 UTC
Permalink
Raw Message
Die Antworten schocken mich sehr,
ich denke ich verlasse das forum und auch die Thematik.
Gehen sie mal zu einem Kind und sagen sie" um starke und brauchbare Stämme zu erhalten empfehlen wir Inzucht"- da hat der Pappa das Kind ja nicht umsonst vergewaltigt sondern um den Stamm aufrecht zu erhalten/zu stärken.
Der Menschenaffe ist genetisch substantiv und ökologischer Norm angepaßt,ich denke
das wenn Forschen diesen Subitus intus haben dann bewerkstelligen sie ihn auch.
Ich bin eine Freundin von David und wir sind uns einig ,nach langem Gespräch das egal wie gerne er Fische hat/wir das es doch besser ist defensive Haltung dagegen einzunehmen.
Ich wünsche einen geruhsamen Tag,
Sonja
Roland Ja©ob
2012-08-25 22:07:36 UTC
Permalink
Raw Message
Post by DavidSolph
Die Antworten schocken mich sehr,
ich denke ich verlasse das forum und auch die Thematik.
Gehen sie mal zu einem Kind und sagen sie" um starke und brauchbare Stämme zu erhalten empfehlen wir Inzucht"- da hat der Pappa das Kind ja nicht umsonst vergewaltigt sondern um den Stamm aufrecht zu erhalten/zu stärken.
Der Menschenaffe ist genetisch substantiv und ökologischer Norm angepaßt,ich denke
das wenn Forschen diesen Subitus intus haben dann bewerkstelligen sie ihn auch.
Ich bin eine Freundin von David und wir sind uns einig ,nach langem Gespräch das egal wie gerne er Fische hat/wir das es doch besser ist defensive Haltung dagegen einzunehmen.
Ich wünsche einen geruhsamen Tag,
Sonja
Hallo Sonja,

ich hoffe, Du liest noch mit. Deine Reaktion verstehe ich nun wirklich nicht. Aquaristik ist
ein sehr, sehr schönes, spannendes, auch entspannendes Hobby, und so manche Art wurde bereits
von Aquarianern vor dem Aussterben bewahrt.
Die Diskussion über Inzucht oder nicht entspann sich doch, weil David von Guppies, von Züchten
und von Inzucht schrieb.
Die Aquaristik ist so viel mehr! Wir Aquarianer /halten/ doch in erster Linie die Tiere - züchten
tun einige wenige.
Hier in dieser NG fand ich in den letzten Jahr/zehn/ten viele Leute auch in meiner direkten
Umgebung, die mein Hobby teilen, mit denen ich auch immer wieder Kontakt habe. Wir haben uns schon
hier und da getroffen, um zusammen Spaß zu haben und unserem Hobby zu frönen.
Das hat doch wirklich nichts mit der Diskussion um nötige oder (meiner Meinung nach) unnötige
Inzucht zu tun. Man hält ja auch normalerweise einen Hund, eine Katze oder einen Hamster auch
nicht zur Zucht, sondern zur Freude. Zur Freude des Halters, aber auch zur Freude des hoffentlich
artgerecht gehaltenen, zufriedenen Tiers, das keine natürlichen Feinde kennt, das bei Krankheit
fachgerecht umsorgt und geheilt und verhätschelt wird.
Rede Deinem Freund nicht gleich das angestrebte Hobby aus, ich denke, mit einiger Vorbereitungszeit
und Lernphase werdet auch Ihr beide viel Spaß daran haben.
Hier sind die Leute, die Euch dabei helfen werden.

Schönes Wochenende,

Jac

Btw., schaut Euch doch mal meine Seite an: http://jac-s.net/genova/genova.html
--
Übrigens: Religion ist heilbar. ‹(•¿•)› Klingonisch, is aber so.
Warum laufen Nasen, während Füße riechen?
Facebook - das gab's früher schon, das hieß Stasi. [Hennes Bender]
Was liegt wohl nördlich des Nordpols?
Loading...